Ich öffne meinen Blick für das Gute um mich herum. Heute erkenne ich mein wahres göttliches Selbst und bin frei.

Beruf


Ich öffne meinen Blick für das Gute um mich herum. Heute erkenne ich mein wahres göttliches Selbst und bin frei.


Möchtest du effektiv Stress abbauen und dem Alltag entfliehen?

Möchtest du tiefe Meditationen erleben, ohne jahrelang dafür zu üben?

Alle Infos hier

Die Kraft der positiven Affirmationen

1. Der Blick auf das Gute

Diese Affirmation erinnert uns daran, unseren Blick für das Gute um uns herum zu öffnen. Oft neigen wir dazu, uns auf negative Dinge zu konzentrieren und verpassen dabei die vielen kleinen positiven Ereignisse und Menschen, die uns umgeben.

Wenn wir unseren Fokus bewusst auf das Gute lenken, verändert sich unsere Wahrnehmung. Wir bemerken plötzlich die kleinen Freuden, die uns den Tag versüßen, und sind dankbar für all die positiven Begegnungen und Erfahrungen.

Durch diese Veränderung der Perspektive tragen wir dazu bei, unser allgemeines Wohlbefinden zu steigern und unsere mentale Gesundheit zu fördern. Das Öffnen eines positiven Blicks kann uns dabei helfen, mit Stress besser umzugehen und uns insgesamt glücklicher zu fühlen.

2. Das Erkennen des wahren göttlichen Selbst

Die zweite Hälfte dieser Affirmation erinnert uns daran, unser wahres göttliches Selbst zu erkennen und uns selbst anzunehmen. Unser wahres Selbst ist von Positivität, Liebe und Licht erfüllt.

Wenn wir uns unseres wahren göttlichen Selbst bewusst sind, können wir uns von negativen Glaubenssätzen und Selbstzweifeln befreien. Wir erkennen, dass wir in der Lage sind, unser Leben selbst zu gestalten und auf positive Weise zu verändern. Wir sind frei von den Begrenzungen, die uns oft selbst auferlegt werden.

Indem wir an unsere eigene Göttlichkeit glauben, erlangen wir ein Gefühl von Selbstvertrauen und Stärke. Wir fühlen uns verbunden mit der höheren Quelle und wissen, dass wir bedingungslos geliebt werden.

3. Die positive Affirmation in der Praxis

Um die Kraft dieser positiven Affirmation zu nutzen, ist es wichtig, sie regelmäßig zu wiederholen und mit intensiven Gefühlen zu verbinden. Am besten eignet sich die Morgenroutine, um den Tag mit einer positiven Einstellung zu beginnen.

Sie können diese Affirmation laut vor dem Spiegel wiederholen oder sie aufschreiben und an einem Ort platzieren, an dem Sie sie täglich sehen können. Jedes Mal, wenn Sie die Affirmation wiederholen, visualisieren Sie, wie Sie den Blick für das Gute öffnen und Ihr wahres göttliches Selbst erkennen. Verbinden Sie diese Vorstellung mit positiven Gefühlen wie Dankbarkeit und Freude.

4. Eine Veränderung, die Ihr Leben positiv beeinflussen kann

Die regelmäßige Anwendung von positiven Affirmationen kann tiefgreifende Veränderungen in Ihrem Leben bewirken. Wenn Sie sich aktiv darauf konzentrieren, das Gute um sich herum wahrzunehmen und Ihr wahres göttliches Selbst zu erkennen, werden Sie feststellen, dass Sie sich positiver und selbstbewusster fühlen.

Sie sind in der Lage, Herausforderungen besser zu bewältigen und positive Möglichkeiten anzuziehen. Die Affirmation dient als Erinnerung daran, dass Sie die Kontrolle über Ihr eigenes Glück und Wohlbefinden haben.

Beginnen Sie noch heute damit, diese Affirmation in Ihren Alltag zu integrieren und beobachten Sie die positive Veränderung, die sie in Ihrem Leben bewirkt.

Kiosk

Jugendlichkeit und Vitalität neu erleben
Jugendlichkeit und Vitalität neu erleben
Das Geheimnis der Meditation
Das Geheimnis der Meditation
Silent Subliminals Erfolg - Träume & Ziele verwirklichen
Silent Subliminals Erfolg - Träume & Ziele verwirklichen
Die Verbindung zum höheren Selbst stärken
Die Verbindung zum höheren Selbst stärken

Kürzlich hinzugefügt

Affirmationen nach Thema

Gesundheit

Ansehen

Sicherheit

Ansehen

Dankbarkeit

Ansehen

Erfolg

Ansehen

Beruf(ung)

Ansehen

Freundschaft

Ansehen

Familie

Ansehen

Achtsamkeit

Ansehen